RIS Consulting GmbH | Umgebungsvariablen mit Powershell setzen
11 Jun / 2012
Author: risc.blogger Tags: , Comments: 0

Bookmark and Share

Umgebungsvariablen mit Powershell setzen

Es ist relativ einfach:

[Environment]::SetEnvironmentVariable(“ExampleVariable”, “Example value.”, “User”)

Ändern Sie „User“ zu „Machine“ um Maschinen-weite Variablen zu setzen. Vergessen Sie bitte nicht, eine neue Powershell-Sitzung zu öffnen, bevor die neu gesetzte Variable genutzt werden kann.

Sie können die gesetzten Variablen mit „set-location env:“ überprüfen.

Über folgenden Link können Sie weitere Informationen erhalten:

http://www.microsoft.com/technet/scriptcenter/resources/pstips/dec07/pstip1214.mspx


Blog - Kommentar verfassen

Bitte beachten Sie, dass die mit * gekennzeichneten Felder ausgefüllt werden müssen, damit wir Ihren Kommentar veröffentlichen können.

Sicherheitsabfrage *