19 Dez / 2016
Author: admin Tags: There is no tags Comments: 0

Bookmark and Share

Ein neues Schreckgespenst kursiert seit einigen Tagen wieder durch die IT-Abteilungen dieser Welt. Vor Monaten hieß es Locky, zwischenzeitlich Petya, CryptoWall, CTB-Locker oder TeslaCrypt und nun fällt ein neuer Name in den Kaffeepausen der Unternehmen: Goldeneye. Und genau wie die im Orbit stationierte, namensgebende EMP-Waffe, gegen die Pierce Brosnan, bewaffnet mit P99 und erschreckend-statischer Fönfrisur, im gleichnamigen Bond-Streifen kämpft, setzt das Ransomware-Pendant die IT aktuell flächendeckend matt. Wie alle Vorgänger verbreitet sich Goldeneye rasant, unbeeindruckt von den eingesetzten Virenscannern und anderen Schutzmaßnahmen.

Goldeneye-ransomware-161212

In den nachfolgenden Zeilen klären wir über die aktuelle Infektionswelle von Ransomware auf und zeigen, wie man sich mit dem AppSense Application Manager und Trusted Ownership Checking nachhaltig vor Schadcodes und vor noch unbekannten 0-Day-Exploits schützen kann.
Read More